Dragonflight: Die Rückkehr zu richtigen Talentbäumen

NEWS

19/04/22

Die Talentbäume, die frühere World of Warcraft Spieler noch aus Zeiten von Vanilla, Burning Crusade oder Wrath of the Lich King kennen, wurden aufgrund zu hoher Komplexität im Laufe der Jahre gegen flexible kurze Talent-“Bäume” ausgetauscht, die es euch ermöglicht haben, einige wenige Kernmechaniken eurer Spezialisierung gezielt und nachhaltig zu verändern. Dieses System ist inzwischen jedoch auch in die Jahre gekommen und die Entwickler wünschten sich klassischere RPG Talentbäume zurück, die es euch ermöglicht mehr feine Details eurer Klassen und Spezialisierungen selbst zu bestimmen und zu individualisieren. So entstanden die neuen Talentbäume, die euch neben eurer Spezialisierung auch ermöglichen eure Klasse selbst ein wenig auf eure Bedürfnisse anzupassen und euch insgesamt mehr Optionen und Möglichkeiten zu bieten.

Gleichzeitig betont man bei Blizzard, dass man die Flexibilität, eure Talente schnell wechseln zu können, dennoch beibehalten möchte. Dafür wird es ein spezielles Speicher/Lade-System geben, mit dem man sich Vorlagen für die Talentbäume für bestimmte Situationen speichern und später erneut laden kann oder sich auch die Talentbäume mit anderen Spielern teilen (lassen).

Die genauen Talentbäume und Rechner für die einzelnen Klassen sind natürlich noch nicht fertig oder einsehbar, diese werden wohl in den kommenden Wochen und Monaten erst der Öffentlichkeit präsentiert. Hier findet ihr sie dann sicherlich auch 🙂

Schlagwörter:

Teilen via:

Weitere News, die Dich interessieren könnten:

Alle Infos zum aktuellen Update von Shadowlands!

WOW-Token Preis EU: 344961
WOW-Token Preis US: 230282


Aktuelle Affixe der Woche
Alle M+: Tyrannisch
Ab M+4: Blutig
Ab M+7: Stürmisch
Season(M+10): Verhüllt

Zufälliger Streamer

Alle Streamer

Letztes Video

Zufälliges Fanart

Kommentar verfassen

Scroll to Top