Über den Autor

Moin, und willkommen zum Dämonologie Hexenmeister Guide. Ich selbst spiele seit Ende BC WoW und bin meist am Raiden oder M+ spielen, momentan spiele ich auf World Rank ~700.

Mein Mainchar ist Bórgi (Blackhand).

Bei weiteren Fragen gerne einfach anschreiben oder im Stream vorbeischauen

https://www.twitch.tv/borgi669

Discordtag: borgii#2605

Übersicht

Willkommen bei unseren Klassenguides

Stand 9.2.0 14.04.22

Stärken und Schwächen des Dämonologie Hexenmeisters:

 

Vorteile   Nachteile 
  • Sehr guter Single Target Schaden 
  • Braucht eine gewisse Zeit um Schaden vorzubereiten 
  • Fehler oder Movement im Aufbau der CDs werden extrem bestraft 
  • Starker Burst Schaden 
  • Um das volle Potential ausschöpfen zu können sehr stark von Ausrüstung und externen Buffs abhängig 
  • Guter Cleave Schaden (bei zusammenstehenden Zielen) 

 

 
  • Hohe Mobilität außerhalb der CDs 
 

 

Änderungen in Patch 9.2

Durch den T-Set Bonus ändern sich einige Talente was zum einen dazu führt, dass wir mehr cleave Schaden zur Verfügung und zum anderen den gesamten Spielstil etwas einfacher und entspannter macht.

Rotationen

Rotation 1 Ziel  

  1. Dämonischen Tyrannen beschwören auf CD benutzen 
  2. Grimoire: Teufelswache & Finsteres Scheusal beschwören immer so benutzen, dass diese durch den Effekt von Dämonischer Tyrann verlängert werden (~20 Sekunden bevor der Tyrann wieder bereit ist könnte ihr anfangen diesen vorzubereiten, siehe Eröffnung) 
  3. Schreckenspirscher Rufen auf CD nutzen 
  4. Hand von Guldan bei 4-5 Seelensplittern benutzen  
  5. Dämonenblitz mit dem Effekt von Dämonischer Kern nutzen um Seelensplitter zu erzeugen 
  6. Schattenblitz nutzen um Seelensplitter zu erzeugen 

Eröffnung Raid mit 4er Set

  1. Precast Dämonenblitz (bei Pulltimer <=3,5 Sekunden) 
  2. Seelenfäule 
  3. Grimoire: Teufelswache
  4. Schattenblitz
  5. Schreckenspirscher Rufen
  6. Schattenblitz
  7. Schattenblitz
  8. Hand von Guldan
  9. Schattenblitz
  10. Hand von Guldan
  11. Dämonischen Tyrannen beschwören
  12. Hand von Guldan
  13. Schattenblitz
  14. Hand von Guldan

Eröffnung Raid ohne T-Set

  1. Precast Dämonenblitz (bei Pulltimer <=3,5 Sekunden) 
  2. Grimoire: Teufelswache
  3. Finsteres Scheusal beschwören
  4. Schattenblitz
  5. Schattenblitz
  6. Schreckenspirscher Rufen
  7. Schattenblitz
  8. Schattenblitz
  9. Hand von Guldan
  10. Schattenblitz
  11. Hand von Guldan
  12. Dämonischen Tyrannen beschwören
  13. Seelenfäule 
  14. Hand von Guldan
  15. Schattenblitz
  16. Hand von Guldan
  17. Dämonische Stärke

Multitarget Rotation 

  1. Dämonischen Tyrannen beschwören auf CD 
  2. Grimoire: Teufelswache immer so benutzen, dass dieser durch den Effekt von Dämonischen Tyrannen beschwören verlängert wird (~20 Sekunden bevor der Tyrann wieder bereit ist könnte ihr anfangen diesen vorzubereiten, siehe Eröffnung) 
  3. Schreckenspirscher Rufen auf CD nutzen 
  4. Implosion mit min. 6 Imps während der Aus den Schatten Debuff auf den Gegner aktiv ist  
  5. Hand von Guldan bei 4-5 Seelensplittern benutzen  
  6. Dämonenblitz mit dem Effekt von Dämonischer Kern nutzen um Seelensplitter zu erzeugen 
  7. Schattenblitz nutzen um Seelensplitter zu erzeugen 

Pakte und Medien

Mythic+

Beim Dämonologie Hexenmeister bieten die Nachtfae im Raid ganz klar die meisten Vorteile.   

Seelengestalt gibt uns einen Blink sowie erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit und erlaubt es uns in der 30er Reihe das Talent Dunkler Pakt zu nehmen. Das sorgt zeitgleich für hohe Mobilität und Tankiness. 

Durch den Seelenband Traumweber erhalten wir in unserem Burst durch Blütenfeld weiteres Tempo was unseren Pets ermöglich mehr Schaden währen unserer CDs zu verursachen. Außerdem kriegen für durch die Fähigkeit Kapselpfleger einen Cheat Death welche euch in Situation des sicheren Todes am Leben erhält. 

 Die stärksten Potenzmedien für uns sind im Raid Blutsgabe, Seele des Tyrannen und Fleischfressende Pirscher

Aber natürlich ist die Auswahl des Paktes eure Entscheidung, wenn es euch nicht um den Maximalen Nutzen geht. 

Kyrianer

Venthyr

Necrolord

Nachtfae

Raid

Kyrianer

Venthyr

Necrolord

Nachtfae

Talente, Stats und Legendaries

Talentbaum des Dämonologie Hexenmeister

 

Level 15: Schreckenspeitsche, Eiterplagenbomber, Dämonische Stärke

Level 25: Dämonischer RufKraftentzugVerdammnis

Level 30: DämonenhautBrennender AnsturmDunkler Pakt

Level 35: Aus den SchattenSeelenstoßFinsteres Scheusal beschwören

Level 40:Furor der DunkelheitWeltliche ÄngsteSchreckensgeheul

Level 45: SeelenverbindungInnere DämonenGromoire: Teufelswache

Level 50: Geopferte SeelenDämonisches AufzehrenNetherportal

Dämonologie Hexenmeister Stat Priorisierung:

Intelligenz ist unser Primär Stat, es verstärkt unsere Zauber.

Bei den Sekundären Stats sieht es folgendermaßen aus wenn ihr gerade anfängt:

  1. Tempowertung: erhöht unser Zaubertempo
  2. Meisterschaft: Meister der Dämonologie
  3. Kritische Trefferwertung: Erhöht die Wahrscheinlichkeit unserer Fähigkeiten einen Kritischen Treffer zu erzielen.
  4. Vielseitigkeit: erhöht unseren Zauberschaden und Heilung

 

Dies ist nur eine allgemeine Angabe zu den Sekundären Stats! Mit jedem Ausrüstungsteil das ihr wechselt kann in der Theorie die Priorisierung der Sekundären Stats sich ändern. Falls ihr wirklich das meiste aus eurem Charakter

herausholen wollt bzw. einen höheren Content anstrebt (M+ / Schlachtzug) solltet ihr euren Char nach jedem Ausrüstungsteil, geändertem Talent/Pakt/Medium etc simmen!

Set Bonus 

 

2er: Schreckenspirscher Rufen beschwört einen zusätzlichen Schreckenspirscher. 

4er: Pro verbrauchten Seelensplitter von Hand von Guldan besteht eine 15% Chance einen boshaften Wichtel zu beschwören.  

 Der Set Bonus wird dafür sorgen, dass wir unsere Talente etwas ändern und außerdem immer das Fleischfressende Pirscher Medium Teufelskommando vorziehen werden. Sobald wir den 2er Bonus haben werden wir in der 15er Reihe Dämonische Stärke gegen Schreckenspeitsche tauschen. Nach dem erhalten des 4er Bonus tauschen wir in der 35er Reihe das Talent Finsteres Scheusal beschwören mit Aus den Schatten aus. 

Legendäre Gegenstände

 

Generell ist unser Legendary Wilfreds Siegel der überlegenen Beschwörung für Raid und auch M+ bestens geeignet.

 

Wilfreds Siegel der überlegenen Beschwörung

Verfügbare Slots: Handgelenk / Finger

Bester Slot: Ring 

Quelle : Die Andre Seite

 

In M + wird Schreckensruf des grimmigen Inquisitors nach erhalten des 2er Bonus eine Alternative zu Wilfreds darstellen. Welche von beiden am Ende die Beste ist wird sich noch herausstellen. 

Verfügbare Slots: Hals, Handgelenk 

Bester Slot: Beide in Ordnung 

Quelle: Torghast, Die Oberen Ebenen 

Doppel Legendary  // Relevant ab Woche 5  des Patches (23.03.21)

In Patch 9.2 können wir ab der 5. Woche des Patches 2 Legys benutzen, von denen eine die Paktlegy sein muss. Diese ändert glücklicherweise ihren Effekt entsprechend, wenn man den Pakt wechselt, so dass man nicht wie noch in 9.1 vier verschieden Legys bauen muss um alle Pakte abzudecken. Zudem erhält man nach Kapitel 7 der 9.2 Kampagne einen ilvl 265 Gürtel der diesen Effekt besitzt. Zusätzlich steht nach beenden des 7. Kapitels und dem Erreichen eines respektvollen Rufes mit der neuen Fraktion Die Erleuchteten eine neue Runenschnitzmacht zur Verfügung, diese erlaubt es uns die Paktlegy auf jedem beliebigen Slot herzustellen.  

Nachtfae: Verrottendes Seelensäckchen  

Sowohl in ST als auch in Aoe Situationen gut. 

 

Venthyr: Eingedämmte endlose Explosion  

In keiner Situation zu empfehlen. 

 

Necrolord: Splitter der Vernichtung 

In reinen ST Situationen eine mögliche Alternative.  

 

Kyrian: Darbender Seelendetritus

In keiner Situation zu empfehlen. 

 

Das erhalten der 2. Legy wird kaum einen Einfluss auf unseren Spielstil haben und nur dafür sorgen, dass der Nachtfae Pakt die anderen noch weiter hinter sich lässt als schon in der Vergangenheit. 

 

Alle Legendaries sollte man mit Tempo/Meisterschaft herstellen. 

Wichtige Info

Das Talent Dämonisches Aufzehren aus der Level 50 Reihe sorgt dafür, dass der Tyrann stärker wird je mehr HP er unseren Pets entziehen kann. Das heißt wir wollen immer so viele von unseren temporären Pets und Imps wie möglich aktiv haben, wenn wir den Tyrannen beschwören. Außerdem Skalieren die HP unserer Pets mit unseren HP wodurch eine temporäre Erhöhung dieser auch zu erhöhten Schaden des Tyrannen führt. Dies führt des Weiteren dazu, dass der Großteil unseres Schadens durch die richtige Vorbereitung des Tyrannen entsteht und wir diese möglichst fehlerfrei und stationär spielen müssen. 

Die anderen Talente in der Reihe sind deutlich schwächer und sollten daher im PVE möglichst vermieden werden. 

Makros

Makro für Level 30 Talente

#showtooltip  

/cast [talent:3/2] Brennender Ansturm 

/cast [talent:3/3] Dunkler Pakt 

 

Seelenstein Mausover  

 #showtooltip Seelenstein 

/cast [@mouseover,exists] [] Seelenstein 

Sim deinen Char!

Scroll to Top