[menu_in_post_menu menu=381 container=”false” depth=1 style=”dropdown”]

Hey und herzlich Willkommen zu unseren M+ Guides!

Für alle, die mich nicht kennen ich bin Avitia und habe für euch die Dungeons aus der ersten Season von Dragonflight zusammengefasst, sowie einige kleine Tricks kurz erklärt.

Ich selber spiele größtenteils Blut DK sowie meinen Tank DH und wenn ihr z.B. in meinem Stream vorbeischaut, werdet ihr mich auch meist auf einem der beiden Chars antreffen. Meist streame ich unseren Gildenraid, Mythisch+, aber auch Open World Content.
Ihr könnt mir gerne im Stream, auf Twitter oder auch über den Chromie.de Discord jederzeit Fragen stellen, falls es Unklarheiten gibt.

In unserem Guide zum Tempel der Jadeschlange wollen wir euch die Bosse sowie wichtigen Trash erläutern genauer betrachten, um so zu schauen, was wichtige Fähigkeiten dieser NPCs sind und wie wir mit diesen genauer umgehen. Wir werden uns zusammen die Bosse anschauen, dort eventuelle Knackpunkte erläutern und auch einige Strategien betrachten, welche einen Bosskampf erleichtern können. Wir stellen euch eine Basic Route zur Verfügung stellen. Denkt bitte daran, dass dies ein reiner Basic Guide ist. Routen gibt es viele verschiedene, je nachdem welcher Affix (Tyrannisch oder Verstärkt) aktiv ist oder welche Stufe euer Schlüsselstein hat. 

Karten die wir nutzen, sind entweder Screenshots aus den Ingame Karten oder wurden mit Hilfe von Mythic Dungeon Tools erstellt, ein Addon, welches es ermöglicht, dass wir uns im Spiel die Karten der Dungeons anschauen können inklusive aller Bosse und Trash Packs, wodurch wir uns wunderbar Routen erstellen können und diese sogar ganz einfach teilen können.

Der Tempel der Jadeschlange befindet sich im Gebiet Jadewald  auf Pandaria . Am schnellsten gelangen wir dorthin, indem wir das Portal aus Valdrakken zum Jadewald benutzen. Alternativ geht auch das Portal aus Orgrimmar bzw. Sturmwind in den Jadewald.

Der Jadewald und der Eingang zum Tempel

Der Weg zum ersten Boss 

Als erstes gehen wir vom Start aus links entlang. Hier müssen wir einige Gruppen bekämpfen, wo wir euch 3 Gegner genauer erläutern.

Verderbtes lebendiges Wasser

  • Wogender Regenguss Fläche auf dem Boden die nach kurzer Zeit explodiert => verursacht hohen Schaden; nicht drinstehen!!
  • Verderbte Welle Gruppenschaden! Trifft alles in Sichtweite. Versucht den Schaden zu vermeiden, indem ihr außer Sichtweite geht (um eine Ecke z.B.). Dies ist aber recht schwer, da der NPC dafür nahe einer Ecke getankt werden muss und der Zauber nach 1,5 Sekunden wirken kommt. Ihr müsst also schnell sein.

Gefallener Wassersprecher

  • Hydrolanze wird auf einen zufälligen Spieler gewirkt und verursacht hohen Schaden => unterbrechen 
  • Gezeitenexplosion verursacht Gruppenschaden => unbedingt unterbrechen!!

Verderbter Tropfen

  • verursachen regelmäßig Gruppenschaden
  • Sind meist 3-4 Stück in einem Pull mit dabei 
  • Flächen Stuns etc. nutzen um den Schaden zu reduzieren

Erster Boss: Der Weise Mari

Der Bossraum ist quasi eine große, runde Wasserfläche, welche von Steinen unterbrochen wird, auf denen wir stehen können, ohne Schaden zu nehmen. Wir haben zwei “Ringe“ an Steinflächen: einen inneren, nahe dem Boss gelegen und einen äußeren. Grundsätzlich sollten sich alle Spieler auf den inneren Flächen bewegen, um Mechaniken einfacher spielen zu können. 

  • Verderbter Geysir das Wasser im Raum pulsiert regelmäßig und bei jedem dritten pulsieren werden Spieler, die sich im Wasser aufhalten hochgeschleudert und bekommen Schaden => unbedingt aufpassen 
  • Der Boss zaubert statt automatische Angriffe zu machen => unterbrechen um Schaden zu minimieren 
  • Verderbter Vortex ein zufälliger Spieler wird markiert und explodiert nach 6 Sekunden. Am Explosionsort bleibt eine Fläche bestehen, die hohen Schaden verursacht, wenn man in ihr steht. => legt die Fläche auf dem äußeren Ring ab 
  • Wegspülen Wasserstrahl vom Boss ausgehend in einer geraden Linie. Der Boss dreht sich um die eigene Achse. Wenn man getroffen wird, erhält man hohen Schaden => lasst euch nicht vom Strahl treffen. Positioniert euch auf dem inneren Ring um kürzere Wege zu haben

Der Weg zum zweiten Boss

Geisterhaftes Sha

  • Geisterhafter Blick Frontal auf den Tank. Nicht vor dem Sha stehen! Der Tank muss aufpassen, dass er den Sha nicht in die Gruppe dreht!
  • Unheimlicher Schrei verängstigt alle Spieler. MUSS unterbrochen werden, da man sonst wild umher läuft und Gefahr besteht, dass man zusätzliche Gegner pullt

 Jiang und Xiang

  • Fackel werfen DoT auf zufälligen Spieler, verursacht Schaden ist aber bannbar 
  • Luftakrobatentritt Sprung auf zufälligen Spieler und verursacht Schaden

Der sprechende Fisch

  • Schlummermonolog  Debuff auf einen zufälligen Spieler, welcher bannbar ist. Der betroffene Spieler schläft für 6 Sekunden ein. => Zauber unterbrochen oder Debuff bannen 

Die Singvogelkönigin

Der Heulsusen Ho-zen

  • Wutanfall Zauber, nach dem der Ho-zen wütend wird wodurch er mehr Schaden verursacht => unterbrechen bzw. entwüten
  • Tränen des Schmerzes es entstehen kleine Wirbel in der Nähe, steht nicht drin, sonst bekommt ihr Schaden

Der Goldkäfer

  • Erschütternder Schlag starker Tank Hit => Tank muss aufpassen!
  • Goldene Barriere der Käfer gibt sich selbst ein Schild, welches explodiert und Schaden an der Gruppe verursacht, wenn das Schild gebrochen wird => hier muss der Heiler aufpassen 

Der Nickende Tiger

  • Wilder Satz springt auf den am weitesten entfernten Spieler. Hinterlässt eine Blutung auf dem Spieler => gegenheilen und eventuell nicht immer den gleichen Spieler treffen lassen 
  • Katzenschläfchen wirkt der Tiger auf sich selbst, wodurch er sich heilt => unbedingt schnell unterbrechen!!

Niederes Sha

  • in einigen Gruppen mit drin 
  • Greift nur den Tank an 
  • Explodiert wenn es stirbt 
  • Den Schaden kann man umgehen, indem man außer Sichtweite geht (um eine Ecke, hinter eine Säule oder ähnliches)

Der zweite Boss: Lehrensucher Steinschritt

Dieser Bosskampf erfordert ein bisschen Koordination in der Gruppe und kann, wenn man ihn falsch spielt, sehr heilintensiv werden.

Hier bekämpfen wir zwei Gegner, welche sich nicht ihr Leben teilen, sondern wir müssen jeden von 100% Gesundheit auf 0 bringen.

Unsere Gegner heißen Streit und Zwietracht

Das besondere hier ist, dass beide Gegner einen Buff erhalten, wenn wir sie direkt angreifen (DoTs oder ähnliches zählen nicht als direkte Angriffe). Dieser Debuff heißt Intensität und ist stapelbar. Intensität verursacht gruppenweit Schaden und dieser Schaden steigt, je mehr Stapel auf dem Gegner sind. Bei 10 Stapel wird der Boss für 15 Sekunden immun! 

=> koordiniert euch und wechselt das Ziel bei 6-7 Stapeln von Intensität, um den Schaden nicht zu hoch werden zu lassen und zu vermeiden, dass einer der Bosse immun wird!

  • Agonie Schaden auf einen zufälligen Spieler 
  • Gefühl der Überlegenheit Buff auf einen zufälligen Spieler. Dieser Spieler verursacht 25% mehr Schaden, aber er erleidet auch regelmäßig Schaden. Der Buff kann weitergegeben werden, indem ein anderer Spieler nahe dem gebufften Spieler steht, wenn der Buff ausläuft => Der Heiler sollte auf den Spieler mit Buff achten 

Lasst die Bosse nicht immun werden, da sonst der eintreffende Schaden zu hoch werden kann! 

Der Weg zum dritten Boss

Der Trash vor dem dritten sowie vor dem letzten Boss beinhaltet einige neue Gegner, aber auch bekannte wie z.B. Niederes Sha, Geisterhaftes Sha oder auch Gefallener Wassersprecher. Auf die bereits bekannten Gegner werden wir nicht nochmal gezielt darauf eingehen, da sich an ihren Fähigkeiten nichts ändert.

Schlurfender Verseucher 

Sha-berührter Wächter 

  • Fußfeger Kreis um den Gegner, wenn man drin steht bekommt man hohen Schaden und wird betäubt => Melees rauslaufen
  • Tritt der untergehenden Sonne Tank Hit mit Heilungsreduzierung => Hier muss der Tank aufpassen 

Verkommener Nebelwirker

  • Berührung des Ruins Heilungsabsorb auf einen zufälligen Spieler. Explodiert wenn es weggeheilt wird 
  • Entweihender Nebel auf zufälligen Spieler. Macht extrem hohen Schaden. Kann tödlich sein => MUSS unterbrochen werden!

Diener des Zweifels 

Dritter Boss: Liu Flammenherz

Drei Phasen Boss Kampf 

Phase 1 100%-70%

Phase 2 70%-30%

Phase 3 30%-0%

Tankt den Boss möglichst nah an einer Wand, damit mindestens eine (meist aber 2) Wellen in die Wand geht und so keine Gefahr für eure Gruppe besteht.

Phase 1

Die beiden Fähigkeiten kommen jeweils kurz nacheinander, immer beginnend mit Schlangenstoß

  • Schlangenstoß Tank Hit => mitigieren!
  • Schlangentritt Kreis um den Boss. Steht man drin bekommt man hohen Schaden und wird zurückgeschleudert. Außerdem entstehen 4 kleine Flammen Wellen, die vom Boss ausgehend sich wegbewegen. => aus dem Kreis raus und nicht von den Flammen Wellen treffen lassen 

Phase 2

Gleiche Abfolge wie in Phase 1 beginnend mit Jadeschlangenstoß

Phase 3

Liu läuft in die Mitte des Raumes und wird zu einer Jadeschlange, wodurch sie neue Fähigkeiten erhält

  • Jadefeuer eine Fläche erscheint unter  einem zufälligen Spielern nach kurzer Zeit schlägt dort ein Projektil ein und macht Schaden sowie einen Rückstoß an getroffenen Spielern => nicht treffen lassen 
  • Jadefeueratem kegelförmiger Atem auf den Tank => nicht in die Gruppe drehen und ggf. Defensiven CD nutzen 

Der Weg zum Endboss 

Auf dem Weg zum Endboss begegnen uns keine neuen Gegner, sondern nur alte Bekannte aus vorherigen Bereichen des Dungeons.
Gerade bei der letzten Gruppe vorm Endboss, lohnt es sich in verstärkt Wochen Kampfrausch/Heldentum zu benutzen.

Der Endboss: Sha des Zweifels

  • Berührung des Nichts Debuff auf 2 zufälligen Spieler; macht viel Schaden; ist bannbar => bannen oder gegenheilen
  • Welkender Wille  Schaden auf 2 zufällige Spieler => gegenheilen

Nach einer gewissen Zeit startet eine Intermission, bei der jeder Spieler gegen ein Abbild seiner selbst kämpft bzw. Von diesem verfolgt wird. Diese Abbilder erscheinen immer in eurem Rücken, versucht dies zu nutzen, so dass alle Abbilder möglichst nah beieinander sind und ihr dann mit CC arbeiten könnt, um so alle Abbilder schnell besiegen zu können. Solange Abbilder am Leben sind, erhält der Sha um 99% verringerten Schaden.

Kampfrausch/Heldentum

Dieser kurze Abschnitt befasst sich mit dem Nutzen von Kampfrausch bzw. Heldentum. Das Ganze ist eine Empfehlung, wie wir es in unserer Gruppe meist nutzen, und kein „ihr müsst es so machen“. 
Den ersten Kampfrausch könnt ihr in tyrannisch Wochen zum ersten Boss nutzen. In verstärkt Wochen könnt ihr es ebenfalls zum ersten Boss ziehen oder ihr macht zu Beginn des Dungeons einen größeren Pull und nutzt dort den Kampfrausch. 
In diesem Dungeons können wir Timerbedingt nur 2x Kampfrausch nutzen. Den zweiten Kampfrausch nutzen wir entweder zum Endboss oder in verstärkt Wochen zum letzten Pull vor dem Endboss.

Zum Abschluss wieder eine Basic Route, die ich mit Mythic Dungeon Tools bzw. Keystoneguru erstellt habe.

Scroll to Top