Änderungen beim Erlangen eures zweiten Legendaries

NEWS

23/01/22

Es gibt seitens Blizzard und vom PTR Neuigkeiten zum Tragen zweier Legendaries im kommenden Patch 9.2. Es geht einerseits um das Erlangen dieser Gegenstände, als auch um den Zeitverzug, der entsteht beim Erhalt der Items.

Kurze Zusammenfassung:

  • Doppel-Legendaries erfordern keinen Ruf mehr, um den legendären Gürtel freizuschalten, stattdessen wird er automatisch am Ende von Kapitel 7 freigeschaltet
  • Das Muster “Erinnerung an die Einheit” gilt weiterhin für den gesamten Account, erfordert einen ehrfürchtigen Ruf und erfordert nun auch den Abschluss von Kapitel 7.
  • Wann wird welches Kapitel freigeschaltet?
    • Woche 1 schaltet Kapitel 1 bis 3 frei und das neue Progressystem
    • Woche 2 schaltet den Heroischen Schlachtzug und Kapitel 4 frei
    • Woche 3 schaltet den Mythischen Schlachtzug und Kapitel 5 frei
    • Woche 4 schaltet Kapitel 6 frei
    • Woche 5 schaltet Kapitel 7 frei

Blizzard

Guter Punkt, ja, das tut mir leid. Kapitel 7 wird in der dritten Woche nach Eröffnung des Mythic-Schlachtzugs verfügbar sein. Es wird also zwei volle Wochen des Mythic-Raids geben, in denen niemand zwei Legendaries haben kann, danach sollten sie für alle verfügbar sein.

Blizzard

Hallo zusammen,

vielen Dank für das Feedback zu den legendären Gürteln und Erinnerungen der Erleuchteten und zu der Frage, wann man sie erhalten kann und welche Aktivitäten sie erfordern. Wir haben einige Änderungen für einen zukünftigen PTR-Build geplant, über die ich gerne ein wenig sprechen möchte.

Zunächst einmal, was tun wir? Der Gürtel der Einheit wird vom Ruf der Erleuchteten in die Kampagnenquest für Zereth Mortis verschoben. Ihr werdet ihn am Ende von Kapitel 7 der Zereth Mortis-Kampagne erhalten können, was sich hoffentlich wie eine schöne Krönung anfühlen wird. Die Erinnerung der Einheit bleibt beim Rufhändler der Erleuchteten und wird wie andere legendäre Erinnerungen aus den Schattenlanden accountweit freigeschaltet, erfordert jetzt aber zusätzlich, dass ihr Kapitel 7 abgeschlossen habt, um sie zu erwerben. Diese Erinnerung bedeutet, dass euer zweiter, dritter oder zehnter Charakter, wenn er bereit ist, das Ende der Ewigkeit zu beginnen, in der Lage sein wird, sofort einen Erleuchteten Legendary herzustellen. Die neue Questanforderung wurde hinzugefügt, um zu verhindern, dass der Hauptcharakter das Gefühl hat, er müsse sich bis zum Erleuchteten vorarbeiten, um voranzukommen. Wir diskutieren auch noch einige andere mögliche Änderungen an der Gesamtstruktur der Zereth Mortis-Belohnungen, aber dazu kann ich noch keine konkreten Details nennen.

Einige Leute haben gefragt, warum es überhaupt eine Verzögerung beim Erwerb eines zweiten Legendaries gibt. Die Antwort darauf ist, dass wir Ziele für eure Charaktere haben, damit sie im Laufe des Patches wachsen und Herausforderungen meistern können, die sie anfangs nicht bewältigen konnten. Ein konkretes Beispiel dafür ist der Schwierigkeitsgrad von “Mausoleum der Ersten”: Indem wir das “Erleuchtete” Legendary vom Start des Schlachtzugs an ein wenig in der Zukunft belassen, können wir den Schlachtzug auf einen Schwierigkeitsgrad einstellen, der es ermöglicht, den frühen Fortschritt durch zusätzliche Kräfte zu unterstützen, sobald die Spieler auf Stolpersteine stoßen. Wäre diese Macht stattdessen bereits am ersten Tag für eure Charaktere verfügbar, müssten wir dies bei der Abstimmung für Spieler berücksichtigen, die erwarten, dass die ersten Wochen herausfordernd sind, und das würde wiederum viele Schlachtzüge dessen berauben, was unserer Meinung nach ein unterhaltsamer und angenehmer Machtsprung sein wird, nachdem sie so weit wie möglich ohne ihn gestrebt haben.

Es ist uns wichtig, dass es für alle Spieler gleiche Bedingungen gibt, wenn sie das Erleuchteten Legendary erhalten. Wir wollen, dass es ein einschneidender Moment des Wachstums für eure Charaktere ist, der die Regeln des Spiels für den Rest vom Ende der Ewigkeit verändert. Unsere anfänglichen Pläne, den Ruf der Erleuchteten mit diesem Ziel zu verknüpfen, sahen vor, den Großteil der Rufgewinne auf Kampagnenquests und auf Quests zu verteilen, die die Spieler ein- oder zweimal pro Woche absolvieren würden, aber wir haben gehört, dass diese Struktur für Spieler, deren Freizeit sich eher für regelmäßige lange Sitzungen als für häufige kürzere eignet, unbefriedigend war. Wir sind der Meinung, dass die Einbindung des Erleuchteten Legendaries in die Quest-Kampagne noch mehr Gleichberechtigung schafft und gleichzeitig ein sehr befriedigendes Wachstumsmoment darstellt.

Wie immer sind wir offen für Rückmeldungen und hören uns diese an. Sobald die Änderungen veröffentlicht sind, bitten wir euch, uns mitzuteilen, was ihr davon haltet.

News gefunden bei wowhead.com

Schlagwörter:

Teilen via:

Weitere News, die Dich interessieren könnten:

Alle Infos zum aktuellen Update von Shadowlands!

WOW-Token Preis EU: 339092
WOW-Token Preis US: 230294


Aktuelle Affixe der Woche
Alle M+: Verstärkt
Ab M+4: Wütend
Ab M+7: Explosiv
Season(M+10): Verhüllt

Zufälliger Streamer

Alle Streamer

Letztes Video

Zufälliges Fanart

2 Kommentare zu „Änderungen beim Erlangen eures zweiten Legendaries“

Kommentar verfassen

Scroll to Top